Beanie-Mütze Selbstgehäkelt

Hallo ihr Lieben,

Ich habe mir meine erste Mütze gehäkelt! :)

Dafür habe ich die Wolle Fiore von Lana Grossa gewählt. Sie besteht aus 70 % Schurwolle und 30 % Alpaka und lässt sich sehr gut verhäkeln. Entschieden habe ich mich für die Farben 04 Marone (dunkles Rot), 05 Camel meliert (ein bisschen dunkleres Kamel/ beige) und 06 Mokka (dunkelbraun). Die Wolle ist für Nadelstärke 8 geeignet und kostet pro Knäul ca. 5,50 €SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Anfangs habe ich versucht die Mütze nach einer Anleitung zu stricken. Das hat aber mal wieder nicht funktioniert *gg*. Die Anleitung hat mich irgendwann total verwirrt und hat, für mich, an mehreren Stellen absolut keinen Sinn ergeben. Das mit den Anleitungen muss ich wohl nochmal üben, wobei ich mir in dem Fall nicht so sicher bin ob es nicht ein Fehler in der Anleitung war/ist? Aber ich bin ja noch eine Anfängerin, von daher möchte ich der Anleitung nichts unterstellen. Anleitungen bringen mich ja schließlich gerne mal zur Verzweiflung ;) und am Ende läuft es meistens darauf hinaus, dass ich meine eigene Anleitung mache. Auch schön :) ! Ich habe mich dann einfach von dem Bild der Anleitung inspirieren lassen und die Mütze so gearbeitet, wie ich es dachte.mütze

Die Mütze habe ich aus halben Stäbchen gehäkelt. Nur den Anfang (nach dem Ring) ist mit Stäbchen gehäkelt. Verwendet habe ich Nadelstärke 8 und ansonsten habe ich einfach nach Gefühl gehäkelt.SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Mit der Mütze bin ich super zufrieden, es ist eine Beanie-Mütze wie ich sie wollte. Die „Vorlage“ möchte ich euch nicht vorenthalten, den Bommel habe ich bei mir weggelassen ;) . Die vorlage ist aus einem Sonderheft von simply stricken/häkeln. Das Heft heißt Fantastische Häkel- & Strickideen Mützen, accessoires, Home-Deko und ist vom Februar 2014.Unbenannt

Das mit den Anleitungen habe ich aber natürlich noch nicht aufgegeben… irgendwann habe ich hoffentlich eine die ich vollständig verstehe, ansonsten läuft es so aber ja auch ganz gut , finde ich ;)

Ich mag meine Mütze jedenfalls soo super gerne. Bei Mützen habe ich leider öfter Mal das Problem, dass sie mir nicht so gut stehen, das ist hier zum Glück nicht der Fall gewesen, ich finde sie steht mir gut und ich bin sehr glücklich mit ihr :) Wie gefällt sie euch? Ich hoffe gehäkelte Stücke behalten ehr ihre Passform, ich hatte mir einmal eine Mütze gestrickt die Anfangs gut saß und mir nach 3 Stunden übers Gesicht gerutscht ist :D Die gehäkelteMütze macht aber bisher einen guten Eindruck und sitzt glücklicher Weise dort wo sie sitzen soll :) Schreibt mir gerne einen Kommentar über eure Erfahrungen in Hinblick auf Passformen und Anleitungen. Und schreibt mir gerne auch wie ihr die Mütze findet ;)

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Ganz Liebe Grüße eure Lia ;)

Advertisements

9 Gedanken zu „Beanie-Mütze Selbstgehäkelt

  1. Hallo Lia, die sieht doch toll aus :) Und überhaupt hast du einen sehr hübschen und sympathischen Blog, muss ich sagen. Da drück ich doch gerne auf follow ;) Und falls du Inspiration für noch mehr Häkelmützen brauchst, schau doch mal bei mir vorbei

    Liebe Grüße, Anja

    • Hallo Anja,
      Danke für die lieben Worte, darüber freue ich mich sehr :) Wirklich schön das dir mein Blog so gut gefällt und du mir das auch Rückmeldest :)

      Und vielen lieben Dank fürs folgen. Ich habe eben direkt mal bei dir vorbeigeschaut und finde deinen Blog super schön, den follow button habe ich ebenfalls gerne gedrückt :)
      Liebe Grüße Lia

  2. Deine Mütze steht dir sehr gut! Besonders die Fotos mit dem Zopf gefallen mir! Ein schöner Style! Hättest Du Lust meine romantic gyspy vest Test zu häkeln? einen ersten Eindruck bekommst Du in meinem Blog.
    Lieber Gruß Vero

  3. Hi,
    danke für deinen Kommentar auf meinem Blog :-)
    Da musste ich mich doch glatt auch auf deinem Blog umsehen und dachte ich kommentiere mal unter diesem Beitrag :-)
    Tja, was soll ich sagen.. Das mit der Passform der Mützen ist immer so ne Sache :-D
    Habe aktuell gerade eine für mich fertig gemacht, die… tadamm… zu kurz ist, obwohl ich sie sogar ein bisschen länger als in der Anleitung gemacht habe… ! :-(

    Ich kann ja nur vom Stricken sprechen, aber allgemein finde ich:
    Anleitungen sind super, wenn man nicht für sich selber strickt/häkelt, da man sich daran orientieren kann, wo macht man es größer und wo schmäler… aber wenn man für sich selber strickt kann man ja immer wieder anprobieren und sich von der Größe her danach richten und Maschen dazugeben oder wegnehmen :-)

    Lg

    • Hey,
      Ja, Anleitungen dienen mir ebenfalls nur als leichte Orientierung, meistens läuft es auch darauf hinaus, dass ich die Sachen anprobiere und dementsprechend weiterarbeite ;) Bisher hat es auch immer ganz gut funktioniert.

      Oh wie schade, dass deine Mütze zu kurz ist. Kannst du sie noch einmal aufmachen und einfach erweitern?

      Das mit den gestrickten Mützen möchte ich auch noch einmal Probieren, dieses Mal werde ich sie aber deutlich enger stricken mal sehen ob es dann passend bleibt ;)
      Liebe Grüße Lia

Kommentar verfassen: Ich freue mich über deine Rückmeldung und Gedanken zu meinen Posts :) Fragen, konstruktive Kritik, Wünsche, Gedanken zum Post, und Anregungen sind hier gern gesehen. Kommentare mit Links zum eigenen Blog oder anderen Webseiten werden von mir entweder nicht freigeschaltet oder nur der Link an sich wird nicht freigegeben! Ich wünsche euch viel Spaß beim Kommentieren, denkt bitte an die Netiquette ;) damit sich hier jeder wohl fühlen und frei und glücklich kommentieren kann. Danke :) Liebe Grüße Lia

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s