Was ihr unbedingt über Peelingkügelchen wissen solltet…

Hallo ihr Lieben,

Bis vor ein paar Monaten habe ich mir nie großartig Gedanken über Peelings gemacht, dank eines Fernsehberichts hat sich das geändert und ich möchte euch gerne daran teilhaben lassen. Ich denke, die wenigsten von euch haben bisher von der Umweltbelastung durch Peelingkügelchen gehört. Das möchte ich heute gerne ändern, da es nicht bedeutet, dass du auf Peelings verzichten sollt, es geht nur darum welche Peelings du wählst.

Die meisten Peelings enthalten winzige Peelingkügelchen aus Plastik genauer gesagt aus Polyethylen. Dies Belastet die Umwelt stark da die kleinen Kugeln in den Kläranlagen nicht abgefangen werden und dann ins Meer und in die Flüsse gelangen. Wo sie sich am Grund ablagern oder von Meeresbewohnern gefressen werden. Manche Meereslebewesen sterben an den kleinen kugeln. Und auch auf unserem Teller kann das Plastik landen. Na dann, guten Appetit.

Es gibt aber auch biologisch abbaubare Peelingkügelchen, diese werden bisher hauptsächlich in Naturkosmetikprodukten verwendet. Es ist ganz leicht für uns darauf zu achten nur entsprechende Produkte zu kaufen. Ich verwende ehrlich gesagt fast nie Peelings, da dass bei meinem Hautzustand meistens nicht so förderlich ist. Aber wenn dann greife ich inzwischen zu Naturkosmetik.

Das Plastik befindet sich übrigens auch manchmal in Zahnpasta und in Waschmitteln um anschließend in unseren Gewässern zu landen. Es gibt noch einige weite Plastiksorten mit den unterschiedlichsten Bezeichnungen. Es befindet sich in wirklich vielen Produkten, teilweise auch in Puder, Rouge, Lidschatten und weiteren Beautyprodukten. Da ich mich allerdings mit Wattepads und Creme abschminke, gelangen diese Plastikanteile, bei mir, in den Müll und nicht ins Abwasser.

Vielleicht kauft ihr ab jetzt auch bewusster Peelings, Zahncreme und Waschmittel. Ein kurzer Blick auf die Inhaltsstoffe ist wichtig für unsere Umwelt. Falls euch das zu anstrengend oder kompliziert ist, könnt ihr gerade bei Peelings einfach auf Naturkosmetische Produkte zurückgreifen. Diese sind garantiert frei von Plastikpartikeln.

Wen das Thema interessiert und wer sich gerne mehr über die verschiedenen Plastiksorten informieren möchte wird auf folgender Seite fündig. Übrigens gibt es dort auch eine Auflistung von Produkten die aktuell Plastik enthalten. Diese wird regelmäßig aktualisiert, kann aber dennoch unvollständig sein da regelmäßig neue Beautyprodukte entwickelt werden. Auch können die Inhaltsstoffe von Firmen in der Zwischenzeit vielleicht abgeändert worden sein. Ich garantiere daher nicht für die Richtigkeit der Angaben dieser Seite. Interessiert euch ein Produkt sehr, ist es daher immer am sichersten noch einmal selbst auf die Inhaltsstoffe zu gucken. Die Seite wirkt auf mich vertrauenerweckend und ich denke, dass die Angaben soweit richtig sind.

 

http://www.bund.net/fileadmin/bundnet/pdfs/meere/131119_bund_meeresschutz_mikroplastik_produktliste.pdf

 

das war ein ziemlich informativer Post, der mir am Herzen lag, über Rückmeldung freue ich mich natürlich :)

Liebe Grüße Lia Lane

Advertisements

Kommentar verfassen: Ich freue mich über deine Rückmeldung und Gedanken zu meinen Posts :) Fragen, konstruktive Kritik, Wünsche, Gedanken zum Post, und Anregungen sind hier gern gesehen. Kommentare mit Links zum eigenen Blog oder anderen Webseiten werden von mir entweder nicht freigeschaltet oder nur der Link an sich wird nicht freigegeben! Ich wünsche euch viel Spaß beim Kommentieren, denkt bitte an die Netiquette ;) damit sich hier jeder wohl fühlen und frei und glücklich kommentieren kann. Danke :) Liebe Grüße Lia

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s